Systemisches Coaching in Köln

Der systemische Ansatz betrachtet den einzelnen Mensch mit seinen Symptomen, und Problemen vor dem Hintergrund seiner Beziehungen (=Systeme). Besonderes Augenmerk liegt vor allem auf der Beziehung, die jeder von uns zu sich selbst hat. Wie sieht die Beziehung zum eigenen Körper, der Psyche und der eigenen Seele aus? Welche Wechselwirkungen gibt es? 

Neben der Beziehung zu den sogenannten inneren Systemen (Körper, Geist und Seele) werden gleichermaßen die Beziehungen im persönlichen sozialen Umfeld beleuchtet. 
Jeder von uns ist Mitglied zahlreicher äußerer Systeme (z.B. Familie, Partnerschaft, Freundschaft). Als Mitglied dieser äußeren Systeme bewegen wir uns ständig in unterschiedlichen Rollen (z.B. (Ehe-)Partner*in, Freund*in, Tochter/Sohn, Mutter/Vater, Arbeitnehmer*in/Arbeitgeber*in, Lehrer*in/Schüler*in etc.). Da nicht nur wir selbst, sondern auch unsere Mitmenschen permanent zwischen den verschiedenen Rollen wechseln, kommt es neben Schwierigkeiten in der Kommunikation häufig zu unbewussten Loyalitätsleistungen (oft generationsübergreifend) und Identifikations- , sowie Rollenkonflikten.

Ebenso spielt der übergreifende Kontext, in dem wir uns als Menschen bewegen (Geschlechteridentifikation, Kultur, Religion, Gesellschaft etc.) eine bedeutende Rolle. In diesem Bereich liegen oft versteckte, kollektive Glaubenssätze, die einen ungesunden Einfluss auf unser Leben haben, ohne das wir diesen vermuten.   

Durch diese ganzheitliche Betrachtung können komplexe Zusammenhänge erfasst werden. Mit Hilfe gezielter systemischer Methoden (z.B. Aufstellung mit dem Systembrett, Arbeit mit inneren Anteilen, Analyse der Familiendynamik etc. ) werden unbewusst ablaufende Prozesse und Wechselwirkungen sichtbar gemacht. Dadurch ergeben sich neue Perspektiven und Gestaltungsmöglichkeiten für den Umgang mit sich selbst, dem jeweiligen Problem und den beteiligten Systemen.

Für wen eignet sich ein Systemisches Coaching?

Ein Systemisches Coaching eignet sich insbesondere für Menschen, die sich selbst aktiv verändern möchten und bereit sind ihre gewohnten Denk- und Verhaltensmuster kritisch zu hinterfragen und neu auszurichten.

Die angestrebte Veränderung kann sich sowohl auf einen bestimmten Lebensbereich als auch auf die eigene Persönlichkeit beziehen. 

Mögliche Themen für ein Systemisches Coaching

  • Wiederkehrende Konfliktsituationen 
  • Partnerschaftliche Probleme | Schwierigkeiten eine Partnerschaft zu finden/sich auf eine Partnerschaft einzulassen
  • Unzufriedenheit oder Schwierigkeiten am Arbeitsplatz | Berufliche Neuorientierung
  • Umgang mit akuten belastenden Situationen oder Personen (Trennung, Krankheit, Schicksalsschlag, Pflege eines Angehörigen etc.)
  • Dysfunktionale Glaubenssätze (z.B. “Ich bin nicht gut genug”/”Wenn ich mich nicht anstrenge, werde ich verlassen”)
  • Probleme sich von den Anforderungen anderer Menschen abzugrenzen & Nein zu sagen
  • Kommunikationsstörungen oder Schwierigkeiten in der Artikulation
  • (Psycho)somatische Erkrankungen | unerwünschte körperliche Beschwerden
  • Ängste (z.B. Verlustangst | soziale Ängste wie z.B. die Angst vor Bewertung & Kritik)
  • Hochsensibilität
  • Unerwünschte Gefühlszustände (Depression, Wut, innere Leere, Traurigkeit etc.)
  • Burnout | Stress, (innerer) Druck und Erwartungen
  • Aufbau & Stärkung persönlicher Resilienz 
  • Unsicherheit, fehlendes Selbstvertrauen, mangelnde Selbstfürsorge
  • Persönlichkeitsentfaltung | Spirituelle Entwicklung, Schattenarbeit
  • Sinn- oder Lebenskrisen
  • Identifikation & Selbstbewusstsein (Wer bin ich?)

Während Klient*innen bei einer Psychologischen Beratung im ersten Schritt häufig nach mehr Klarheit und Orientierung streben und ihre Probleme identifizieren und verstehen lernen, ist bei einem Systemischen Coaching im Vorfeld meist schon sehr klar, wo genau „der Schuh drückt“. Oftmals beginnt die gemeinsame Arbeit auch mit einer Psychologischen Beratung und geht dann in ein Coaching über.

Mein Systemisches Coaching in Köln

lösungsorientiert | integrativ | verändernd 

Sie wollen Ihre gedanklichen Blockaden entlarven und endlich ein Leben führen, indem Sie auch wirklich Sie sein können? Frei von Schuldgefühlen, Selbstsabotage oder dem ständigen Druck die (vermeintlichen) Erwartungen Ihrer Mitmenschen erfüllen zu müssen?

Gemeinsam erarbeiten wir Ihren ganz persönlichen Lösungsansatz, mit dem Sie ein dauerhaft zufriedenstellendes Lebensgefühl erreichen und zurück zu sich selbst finden.

Für ein echtes Leben, das Sie jeden Tag leben wollen!


“Das Privileg Deines Lebens ist es zu werden, wer Du wirklich bist”

– Carl Gustav Jung –


Hier finden Sie eine detaillierte Einführung zum Systemischen Coaching am Beispiel Burnout.

 

Als zertifizierte  Systemische Coach unterstütze ich Sie dabei ungesunde Gedanken- und Verhaltensmuster zu identifizieren und zu verändern.  Entdecken Sie wer Sie wirklich sind und wie Sie Ihr Leben bewusst gestalten können.

Erfahren Sie mehr über mich und meine Arbeit.